Die Google-Mutter Alphabet lässt sich mal wieder in die Karten blicken und hat vor wenigen Minuten die Geschäftszahlen für das 2. Quartal 2021 veröffentlicht: Alphabet konnte sowohl beim Umsatz als auch beim Gewinn sehr stark zulegen: Im Zeitraum von April bis Juni 2021 wurde ein Umsatz von 61,8 Milliarden Dollar generiert und daraus ein Gewinn von ganzen 18,5 Milliarden Dollar eingefahren - ein starker Sprung im Vergleich zum Vorjahr.
Die Google Telefon-App bietet die absolute Grundfunktion eines Smartphones bzw. Handys, denn sie lässt die Nutzer einen Anruf aufbauen oder einen eingehenden entgegennehmen. Doch im Laufe der Jahre kamen viele weitere smarte Features dazu, die sich in einer stetig gewachsenen Liste von Optionen und Einstellungsmöglichkeiten zeigten. Nun haben sich Googles UX-Designer diesen Bereich einmal vorgenommen und die Einstellungen völlig umgebaut.
Der Chrome-Browser ist weltweit der mit Abstand meistgenutzte Browser, der sowohl auf dem Smartphone als auch auf dem Desktop dominiert. Bei einer solch großen Basis von mehreren Milliarden Nutzern müssen größere Anpassungen sehr hohe Anforderungen erfüllen, doch manchmal macht es sich Google wohl einfach selbst zu schwer. Nun hat ein Entwickler des Chrome-Teams einen Einblick in die gescheiterten Versuche gegeben, Chrome für Android eine neue Oberfläche zu verpassen.
Der Smartphone-Markt ist weltweit in Bewegung und hat sich in den letzten Monaten recht stark verändert: Der Ausstieg von LG hat in einigen Länder größere Auswirkungen, Xiaomi könnte global kurz vor dem Sprung an die Spitze stehen und auch bei Google gibt es Bewegung - allerdings in die falsche Richtung. Aktuelle Zahlen zeigen, dass die Pixel-Verkäufe im Vergleich zum Vorjahr trotz größerer Auswahl eingebrochen sind.
Mit der Notizen-App Google Keep lassen sich Inhalte in Bild und Text speichern, organisieren und auch farblich hervorheben. Nun gibt es eine kleine Neuerung, denn ein derzeit ausgerolltes Update bringt Hintergrundbilder in die Notizen, mit denen diese noch stärker visuell hervorgehoben werden können. In einer Galerie könnt ihr euch alle Hintergrundbilder ansehen, die eine gute thematische Auswahl bieten.
Google wird schon bald die finale Version von Android 12 veröffentlichen, doch intern ist man wenig überraschend schon wieder einen Schritt weiter und arbeitet bereits fleißig am Nachfolger Android 13. Für funktionelle Details ist es noch zu früh, doch immerhin die Bezeichnung der neuen Version ist nun bekannt geworden: Intern ist auch Android 13 wieder nach einer leckeren Süßspeise benannt worden.
Die neue Aktionswoche hat begonnen und bringt heute viele neue temporär kostenlose Apps, Spiele, Icon Packs und Live Wallpaper in den Google Play Store - schaut mal herein. Gestern hat Google die zweite dritte Android 12 Beta veröffentlicht, bringt eine neue Screenshot-Funktion zu Chrome und investiert in den TikTok-Klon Shorts. Schaut euch auch unsere Zusammenfassung zu den neuen Google-Betriebssystemen Fuchsia und Wear OS an.
Die Kartenplattform Google Maps erfreut sich in sehr vielen Ländern großer Popularität und ist für viele Menschen rund um die Welt die Standardlösung auf der Suche nach Informationen - natürlich jeweils in der eigenen Landessprache. Kürzlich erhielt die Android-App eine neue Option, mit der sich die Sprache der App-Oberfläche unabhängig von den Systemeinstellungen auswählen lässt.
Google dürfte rund um den Rollout von Android 12 den wichtigen Bereich der Smartphone-Backups überarbeiten. Zwar verfügt Android seit vielen Jahren über eine Backup- und Wiederherstellen-Funktion, aber bislang ist sie nicht so übergreifend wie bei der Konkurrenz. Das dürfte sich nun ändern, denn im Google Play Store taucht seit einigen Tagen die "neue" App "Tool zur Datenwiederherstellung" auf. Das passt zum kürzlich angekündigten Rollout des Google One Backup.
Derzeit findet in Tokio die Olympischen Spiele 2021 statt, bei denen es sich eigentlich um die Olympischen Spiele 2020 handelt und die natürlich auch in diesem Jahr wieder mit einem sehr schönen Google Doodle-Serie begleitet werden. Die Doodles in der ersten Woche der Olympischen Spiele werden täglich durch ein weiteres stark angepasste Logo ergänzt, das passend zum Land des Gastgebers aus zahlreichen klassischen Automaten-Spielen oder Figuren in Pixelgrafik besteht.