Googles zweites großes Stadia Connect-Event ist zu Ende gegangen und das Team hat das geliefert, was man im Vorfeld angekündigt hatte: Die Ankündigung einer Reihe von neuen Spielen für die Spieleplattform. Auch dieses Mal ist die Liste allerdings sehr überschaubar, enthält aber auch Schwergewichte wie das heiß erwartete Spiel Cyberpunkt 2077. Außerdem wurde die knappe Verfügbarkeit der Stadia Founders Edition verkündet.
Google sammelt Unmengen an Daten über alle Nutzer und kann vor allem durch die globale Verbreitung der Android-Smartphones auf sehr viele Daten zugreifen, die in der anonymen Masse sehr wertvoll sein können. Wie nun bekannt wurde, hatte Google etwa zwei Jahre lang weltweit sehr viele Netzbetreiber mit Daten zur Netzabdeckung versorgt und ihnen so wichtige Anhaltspunkte zum eigenen Netz und dem weiteren Ausbau geliefert.
In gut drei Monaten wird Googles neue Spieleplattform Stadia an den Start gehen und soll die Spielwelt revolutionieren - allerdings zu Beginn noch nicht mit allen Nutzern. Wer von Beginn an dabei sein möchte, benötigt die Stadia Founders Edition, bestehend aus Hardware sowie dem frühen und "exklusiven" Zugang zur Spieleplattform. Jetzt hat Google angekündigt, dass dieses Paket in den ersten Ländern fast ausverkauft ist.
Eigentlich sollte der gegen Huawei auferlegte US-Bann bereits beendet sein, doch tatsächlich ist bisher nichts handfestes in diese Richtung passiert - und dennoch sind vorerst weiterhin keine Auswirkungen auf die Nutzer zu befürchten. Die zuvor erteilte Ausnahmegenehmigung zur Abwicklung von Geschäften mit US-Unternehmen wäre heute ausgelaufen und wurde nun um weitere 90 Tage verlängert. Das sollte bis zur endgültigen Klärung ausreichen.
Die große Sommerpause neigt sich langsam dem Ende zu und es wird wieder Zeit für große Ankündigungen: Heute Abend findet das zweite Stadia Connect-Event statt, auf dem Google neue Details zur kommenden Spieleplattform verraten will und auch neue Spieletitel nennen wird. Wer möchte, kann das Event auch beim zweiten Anlauf Live bei YouTube verfolgen. Der Livestream beginnt um 19:00 Uhr.
Mit den Pixel 3-Smartphones hat Google den starken Nachtsichtmodus eingeführt, mit dem sich Fotos bei Dunkelheit ganz ohne Blitz in hoher Qualität aufnehmen lassen. Dieser Modus hat viele Nutzer sehr beeindruckt und wird nun unter anderem Namen auch an anderer Stelle eingesetzt: Der Videomessenger Google Duo bekommt einen Low Light Modus, der sehr leicht per Knopfdruck aktiviert werden kann.
Google hat die Daumenschrauben für alle Android-Entwickler in den vergangenen Jahren immer stärker angezogen und könnte nun auch im Play Store härter durchgreifen als bisher: App-Entwickler werden darüber informiert, dass es in Zukunft etwa drei Tage, vielleicht auch mehr, dauern kann, bis eine neue App zugelassen wird. Die Prüfung dürfte nun also deutlich umfangreicher als bisher ausfallen und daher auch mehr Zeit benötigen.
Google legt mit dem großen Android Auto-Update derzeit kräftig nach und aktualisiert sowohl die Oberfläche im Auto als auch die App auf dem Smartphone. Aktuell hat man lediglich Apple als großen Konkurrenten in diesem Markt, doch dabei wird es nicht bleiben: Huawei hat seinen Einstieg in den Markt der Auto-Oberfläche verkündet und wird auch dabei sehr wahrscheinlich auf die neue Wunderwaffe Harmony OS setzen.
Die Spielewoche beginnt: Google lädt zum großen Stadia-Event und in Köln beginnt die weltgrößte Spielemesse gamescom. Google will aber nicht nur mit Stadia eine wichtige Rolle spielen, sondern ist schon jetzt mit YouTube und den Spiele-Livestreams stark in der Gamingwelt verankert. Anlässlich der Gamescom hat YouTube nun Interviews mit populären Spielern veröffentlicht und zeigt die fünf größten deutschen Spielekanäle.